Kyffhäuser Kameradschaft Verliehausen.

Der Verein für Schiesssport und Denkmalpflege.

Kyffhäuser Kameradschaft Verliehausen.
Die heutige Kyffhäuser Kameradschaft Verliehausen wurde im November 1875 als „Kriegerverein Deutschland“ gegründet und ist somit der älteste Verein unseres Dorfes. Ursprünglich widmete sich der Verein der Fürsorge von Kriegshinterbliebenen und -opfern. Heute dient er außerdem der Förderung des Schießsportes. Die Mitglieder beteiligen sich mit ihrer Schießmannschaften an Wettkämpfen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene. Auf der herrlich exponiert gelegenen, einen weiten Blick ins Uslarer Land bietenden, vereinseigenen Schießanlage beginnt die Schießsaison mit dem Osterschießen. Neben dem wöchentlichen Training gibt es als weitere Veranstaltungen das Pfingstschießen, das Königsschießen und zum Saisonende das Adlerschießen. Zusätzlich gibt es hier Grillmöglichkeiten, eine kleine Feuerstelle und das Gebäude kann auch für Festivitäten angemietet werden.

Das Schützenhaus in Verliehausen
 

Bei der Kyffhäuser Kameradschaft in Verliehausen ist das Schiessen mit Großkaliberwaffen möglich.

Zur Zeit kann mit Luftdruckwaffen, Kleinkaliber- und Großkaliberwaffen auf den Ständen geschossen werden. Du möchtest mal vorbeikommen und Probeschiessen? Das Übungsschießen findet Sonntags statt von 15.00 – 18.00 Uhr im Schützenhaus. Die Saison startet immer Ostern mit dem Osterschließen und endet Ende Oktober mit dem Adlerschießen. Dieser Termin ist flexibel und wird jedes Jahr mit dem Verliehäuser Terminkalender abgestimmt.